Working Capital Optimierung

Zur Sicherung der Liquidität und des Ertrages ist die Optimierung des Working Capitals ein wichtiges Handlungsfeld. Insbesondere die Steuerung und Dimensionierung der Durchlaufzeiten und Bestände spielen dabei eine entscheidende Rolle. Agamus hilft Ihnen, die richtigen Stellhebel entlang der Supply Chain zu identifizieren und  aktivieren.

Die Optimierungsmöglichkeiten des Working Capitals entlang der Supply Chain sind sehr vielfältig und in unterschiedlichen Unternehmensbereichen verankert. Im Fokus von Agamus steht die nachhaltige Verbesserung des Cash-to-cash Zyklus durch die Ansatzpunkte Durchlaufzeiten, Termintreue und Bestände. Zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit und Vermeidung von Zielkonflikten prüfen und verbessern wir Ihre Regelkreise und Optimierungszyklen, Planung und Steuerung, passen Ihre Dispositionsparameter an (z.B. Losgrößen, Mindest- und Sicherheitsbestände, Soll-Durchlaufzeiten, Soll-Reichweiten), prüfen IT-Tools sowie optimieren Ihre Kennzahlen und deren Verantwortungen.

Agamus unterstütz mit langjährigen Erfahrungen, praxiserprobten Tools und Methoden die relevanten Verbesserungspotenziale zu identifizieren und maximal auszuschöpfen. Wir arbeiten dabei bereichsübergreifend mit allen relevanten Stakeholdern zusammen. Neben ad-hoc-Maßnahmen für kurzfristige Ergebnisverbesserungen führen wir mit Ihnen auch nachhaltige Optimierungen zur langfristigen Verbesserung des Working Capitals durch.

© 2022 Agamus Consult GmbH - Fürstenrieder Str. 263, D-81377 München, Deutschland